Sie sind hier: 
  1. Startseite  
  2. Kooperationen  
  3. Autogenes Training 

Autogenes Training

© contrastwerkstatt - fotolia.com

 

Autogenes Training - Fortgeschrittenenkurs

Wer Autogenes Training lernen möchte, hat meist ein ganz bestimmtes und persönliches Ziel. Deshalb ist dieser Kurs die ideale Ergänzung zum Grundkurs Autogenes Training, der in unserer Ausbildung zum Entspannungstrainer/-therapeuten enthalten ist und in dem es primär um die körperliche Entspannung geht.

In der Fortgeschrittenenstufe lernen Sie, wie man persönliche Leitsätze erstellt (und so auch auf psychischer und verhaltenstechnischer Ebene Entspannung findet) und vertiefen die Grundstufe. In diesem Kurs entspannen Sie mit Autogenem Training der Fortgeschrittenenstufe, erleben die formelhafte Vorsatzbildung, entwickeln ihren persönlichen Leitsatz, analysieren Ihre Stressoren, finden neue Lösungen und kommen so, ganz entspannt, ihrem (Entspannungs-)Ziel Stück für Stück näher. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihre Übungspraxis zu vertiefen und den „Umschaltprozess des vegetativen Nervensystems“ zu generalisieren, was besonders im Anschluss an den Grundkurs Autogenes Training sehr zu empfehlen ist.

Voraussetzungen: Dieser Kurs ist für Sie geeignet, wenn Sie bereits Erfahrung mit dem Autogenem Training Grundstufe haben, oder einen Grundkurs besucht haben, Ihre Übungspraxis vertiefen oder auffrischen und gleichzeitig an der Ursache von Stress und Anspannung arbeiten wollen.

Dieser Kurs findet unter der kompetenten Leitung unserer beliebten Dozentin Karin Wolf in ihrer eigenen Praxis in Germering statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://mehrentspannung.de/kurs-autogenes-training-fortgeschrittenenkurs/.

 

Fortbildung Autogenes Training Oberstufe

Autogene Meditation (Autogenes Training Oberstufe) ist die Analytische Oberstufe des Autogenen Trainings nach Schulz. Sie ähnelt der Katathym-Imaginativen-Psychotherapie nach Leuner und dient im Wesentlichen der Selbsterkenntnis, Persönlichkeitsentwicklung & Ich-Stärkung. Außerdem können bestimmte Themen/Symptome autogen (selbstständig) bearbeitet werden. Der Therapeut steht lediglich stützend zur Seite.

Voraussetzungen: Diese Fortbildung baut auf die Grund- und Fortgeschrittenenstufe des Autogenen Trainings auf (siehe oben) und kann im Anschluß an die Ausbildung Entspannungstrainer/Therapeut, oder davon unabhängig bei entsprechenden Vorkenntnissen mit Autogenem Training, belegt werden.

Die genauen Fortbildungsinhalte, Voraussetzungen und Termine finden Sie unter: http://mehrentspannung.de/autogenes-training-oberstufe-fortbildung/, da auch diese Fortbildung direkt unter der kompetenten Leitung unserer Dozentin Karin Wolf in ihrer eigenen Praxis in Germering stattfindet.

© 2017 Heilpraktiker-Lehrinstitut Lotz München