Sie sind hier: 
  1. Startseite » 
  2. Bewegung & Prävention 
© LuckyImmages - fotolia.com

Bewegungs- und Präventionstrainer/-therapeut

 

Yoga . Pilates . Fitness

 

Wer rastet, der rostet! Wie essenziell regelmäßige Bewegung für die Gesundheit ist, ist mittlerweile unumstritten. Auch in Sachen Anti-Aging spielt die körperliche Fitness eine der wichtigsten Rollen. Die Ausbildung zur/m Bewegungs- und Präventionstrainer/-therapeut*in richtet sich an alle, die anderen die Freude an der Bewegung vermitteln möchten – haupt- oder nebenberuflich. Dabei kann es um die Verbesserung der allgemeinen Fitness gehen, um die Linderung von Verspannungen oder um die Prävention von Krankheiten. Ein angenehmer Nebeneffekt der Ausbildung ist die Steigerung der eigenen Fitness, denn die Praxis ist uns wichtig und kommt nicht zu kurz.

Die Basis bilden die Grundlagen der Anatomie und der Bewegungslehre. Darauf aufbauend werden geeignete Elemente aus Yoga, Pilates und Fitness gelehrt, die die Teilnehmer dazu befähigt, individuelle Trainingspläne zu konzipieren. Daneben werden die gängigsten Beschwerdeformen besprochen und erklärt, wie man eine spezifische Anamnese gestaltet, eine Trainingsreihe erstellt und den Kunden typgerecht betreut.

Weitere Themen der Ausbildung sind Tipps zum Einstieg in den Beruf zum Bewegungs- und Präventionstrainer/-therapeut, das Ausarbeiten des eigenen USP, Möglichkeiten der Selbstvermarktung und rechtliche Grundlagen.

 

Ausbildungsinhalte

 

GRUNDLAGEN DER ANATOMIE UND BEWEGUNGSLEHRE

  • Aufbau und Funktion des menschlichen Skelett-, Muskel- und Gelenksystems
  • Arten der Gelenkbewegung
  • Funktionsweise der Muskulatur
  • Aufbau und Funktion des Atmungsapparates

 

PRÄVENTION

  • Prävention: Was kann durch welche Bewegung gesund erhalten bleiben?
  • Auswahl an gängigen Krankheitsbildern:  Knie, Schulter, Knöchel, Wirbelsäule
  • Generelle Tipps bei: entzündlichen Prozessen, akuten Verletzungen, chronischen Beschwerden, Verspannungen u.a.

 

TRAINING

  • Körperbewusstsein und Haltung
  • Grundlagen des Yoga, Pilates und Fitnesstrainings
  • Übungsreihen mit spezifischer Zielsetzung (z.B. Verbesserung der Beweglichkeit, Stabilisierung, Kräftigung)
  • Personal Training: zielgerichtetes Arbeiten mit einer Person von der Anamnese bis zur Gestaltung der Trainingseinheiten
  • Gruppenkurse: zielgerichtete Planung und Durchführung

 

TOOLS ZUM EINSTIEG IN DEN JOB

  • Finden des persönlichen USP
  • Marketing &Werbung
  • Sinnvolle Versicherungen
  • Anmeldung beim Finanzamt
  • Beschäftigungsmöglichkeiten

 

Besonderheiten

Die Ausbildung zur/m Bewegungs- & Präventionstrainer*in ist praxisorientiert und setzt die Bereitschaft voraus, die verschiedenen Übungen selbst auszuprobieren und anzuwenden. 

Schüler*innen, die keinen Heilberuf ausüben, schließen die Ausbildung als Bewegungs- und Präventionstrainer/in ab. Heilpraktiker*innen, Heilpraktiker*innen für Psychotherapie und andere therapeutische Berufe dürfen als Bewegungs- und Präventionstherapeut/in arbeiten.

 

Allgemeine Ausbildungsdaten

Dozentin:
Kathrin Thierfelder, Yoga-Lehrerin, Pilates-Lehrerin, Personal Trainerin 
Turnus: 1x pro Jahr
Dauer: 4 Monate (12 Veranstaltungen)
Zeiten:  Freitag, 09.15 - 12.45 Uhr

 

Termine, Preise, Anmeldung

Die aktuellen Termine und Preise werden demnächst veröffentlicht, bitte schauen Sie in Kürze wieder vorbei, vielen Dank!

 

© 2021 Heilpraktiker-Lehrinstitut Lotz München

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.