Sie sind hier: 
  1. Startseite » 
  2. Heilpraktiker-Ausbildung » 
  3. Vormittags-Ausbildung 

Vormittags-Ausbildung

© maglara - fotolia.com

„Ich wollte mich noch bedanken für die wirklich gute Betreuung an der Schule, habe mich zu jeder Zeit sehr sehr gut aufgehoben gefühlt, danke auch Ihnen für den wirklich immer sehr netten Empfang in der Schule und auch ein großes Lob nochmal an die Dozenten, auch in Bezug auf das plötzliche Online-Treffen, absolut gut gemacht. Werde die Schule Lotz aus absoluter Überzeugung weiterempfehlen und bin froh über meine Entscheidung, dass ich zu Ihnen auf die Schule gekommen bin.“ Sabine G.

 

Beschreibung

Unsere zweijährige Vormittags-Ausbildung richtet sich an alle Interessent*innen, die ihre Heilpraktiker-Ausbildung berufsbegleitend an einem Vormittag pro Woche im Präsenz-Unterricht absolvieren möchten und den Wunsch haben, sich einen Teil der Ausbildungsinhalte im Eigenstudium anzueignen. Es handelt sich um ein rollierendes System, der Einstieg in die bereits bestehende Klasse ist 4 mal pro Jahr möglich. Der Präsenz-Unterricht für die Ausbildung zum "großen HP" findet einmal pro Woche am Montagvormittag statt, in der unterrichtsfreien Zeit werden die Schüler*innen von den Dozent*innen per E-Mail-Tutorium betreut. Durch diese effektive Unterrichtsstruktur ergibt sich eine optimale Kombination aus fundierter Stoffvermittlung und freier Zeiteinteilung. Ihr Eigenstudium zu Hause oder unterwegs wird von unserer Seite unterstützt durch didaktisch aufbereitete Skripten, Lernkontrollen, Multiple-Choice-Fragen und das Online-Tutorium, das jederzeit die Möglichkeit bietet, Fragen zu stellen und sich auch innerhalb der Lerngruppe auszutauschen. Wir legen großen Wert darauf, dass neben der Vermittlung der medizinischen Theorie auch die praktische Ausbildung (Ambulatorium) nicht zu kurz kommt. Deswegen erlernen Sie zusätzlich an 6 Samstagen pro Jahr alle wichtigen Untersuchungs- und Diagnosetechniken sowie invasive Maßnahmen, die hygienische Bedingungen erfordern (Blutentnahme, Injektionen und Infusionen) im Präsenz-Unterricht.

 

Besonderheiten unserer HP-Ausbildungen

  • INDIVIDUELL LERNEN: Die Klassenstärke beträgt im Schnitt 15-20 Schüler*innen (maximal 25), um effektives Unterrichten zu ermöglichen.
  • NICHTS VERPASSEN: Der Präsnez-Unterricht kann zum Nachlernen oder Vertiefen des Lehrstoffs akustisch aufgezeichnet werden.
  • KEIN RISIKO: Der erste Monat der Ausbildung erfolgt automatisch zur Probe (siehe Besonderheiten).
  • INDIVIDUELLER EINSTIEG: Ein späterer Einstieg bzw. Quereinstieg ist nach Rücksprache grundsätzlich möglich.
  • EXKLUSIV: Wir können unseren Schüler*innen den besonders anschaulichen Anatomie-Kurs der Anatomischen Anstalt der LMU anbieten, der zweimal pro Jahr stattfindet.

 

Ausbildungsinhalte (bitte anklicken)

 

Allgemeine Ausbildungsdaten

Dozent*innen:

 

 

 

HP Frank Röpti (Theorie und Praxis)

HP Anja Riediger (Theorie und Praxis)

HP Thomas Früchtl (Theorie)

HP Harriet Riedel (Theorie)

Turnus: Einstieg 4x pro Jahr (rollierendes System)
Dauer: 24 Monate (480 UE Präsenzzeit)
Zeiten: 

Montag, 09.15 - 12.45 Uhr, wöchentlich (Theorie)

Samstag, 09.15 - 17.00 Uhr, 6x pro Jahr (Ambulatorium)

 

Termine, Preise, Anmeldung

Die aktuellen Termine und Preise finden Sie auf unserem Anmeldeformular Heilpraktiker-Ausbildung

© 2022 Heilpraktiker-Lehrinstitut Lotz München

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.