Sie sind hier: 
  1. Startseite » 
  2. Psychotherapie-Ausbildung » 
  3. Systemische Aufstellung 

Systemische Aufstellung

© Styleuneed - fotolia.com

Offener Aufstellungstag mit Stellvertretern

 

Beschreibung

Systemische Strukturaufstellungen sind eine sehr wirkungsvolle und nachhaltige Methode, um persönliche Veränderungsprozesse in Gang zu bringen. Sie sind klar abgegrenzt von der Tradition Bert Hellingers, auftragsbezogen und individuell. Es lässt sich fast jedes Anliegen im Rahmen einer Strukturaufstellung bearbeiten. Häufige Themen sind zwischenmenschliche Beziehungen und Konflikte, berufliche Schwierigkeiten, Entscheidungsfragen, persönliche Blockaden, langjährige Körpersymptome, Ängste, Familienschicksale oder immer wiederkehrende Verhaltensmuster. Neben Familien und anderen komplexen Systemen können auch abstrakte Konzepte, Entscheidungsalternativen, Glaubenssätze oder innerpsychische Aspekte aufgestellt werden.

Nach einem anfänglichen lösungsorientierten Gespräch werden Personen vom Aufstellenden als Stellvertreter (Repräsentanten) im Raum positioniert. Über das Phänomen der repräsentierenden Wahrnehmung sind diese in der Lage, Auskunft über Veränderungen zu geben, die sie erleben, seit sie an den jeweiligen Positionen stehen. Dies können z.B. Gefühle, innere Bilder oder Körperreaktionen sein. Der Aufstellender hat so die Möglichkeit, die thematisierte Problemsituation zunächst von außen zu betrachten, tritt dann an die Stelle seines Stellvertreters und durchläuft selbst den Entwicklungsprozess hin zur Lösung. 

 

Besonderheiten

Die Teilnahme an diesem Seminar sowie das Einnehmen einer Stellvertreterrolle setzt eine nicht-wertende und respektvolle Haltung gegenüber den formulierten Anliegen voraus. Zusätzliche Voraussetzung für die Teilnahme mit eigenem Anliegen ist ein echter persönlicher Veränderungswunsch.

Das Seminar bietet Raum für drei Aufstellungen einschließlich lösungsorientiertem Vorgespräch. Sollten in den Tagen nach der eigenen Aufstellung Fragen auftauchen, gibt es die Möglichkeit zu einem telefonischen Nachgespräch oder weiterführender Beratung. Zum persönlichen Schutz derjenigen, die ein Anliegen bearbeiten, unterzeichnen alle Teilnehmer zu Beginn eine Verschwiegenheitserklärung.

 

Allgemeine Daten

Dozentin:

 

Dr. phil. Beate Kilian, Psychologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), systemische Therapeutin, systemische Strukturaufstellerin, Hypnotherapeutin
Turnus: 1x pro Jahr
Dauer: 1 Veranstaltung
Zeiten:  Samstag 10.00 - 18.00 Uhr

 

Termine, Preise, Anmeldung

Die aktuellen Termine und Preise finden Sie auf unserem

Anmeldeformular Systemische Aufstellung

© 2022 Heilpraktiker-Lehrinstitut Lotz München

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.