Facebook - Heilpraktiker-Lehrinstitut Lotz München
Sie sind hier: 
  1. Startseite  
  2. Therapie & Diagnostik  
  3. Pflanzenheilkunde 

Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)

© Bilderhexchen - fotolia.com

Beschreibung

Phytotherapie bedeutet „Heilen mit Pflanzen“ und ist die älteste Medizin der Menschheit. Für einige Pflanzen ist das Wissen um ihre Wirkung bereits seit mehr als 6.000 Jahren belegt. Viele pflanzliche Wirkstoffe sind heute wissenschaftlich anerkannt, doch manche Wirkungsfelder scheinen sich der rationellen Betrachtungsweise zu entziehen, zum Beispiel wenn Pflanzen unser Traumerleben beeinflussen. Die Arbeit mit Heilpflanzen ist und bleibt eine Arbeit mit jahrhundertealtem, überliefertem Wissen gepaart mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. In unsere Arbeit mit Heilpflanzen beziehen wir alle Aspekte mit ein: Wir verbinden die wissenschaftlichen Fakten der modernen Phytotherapie mit der traditionellen Pflanzenheilkunde, die wir empirisch und intuitiv gemeinsam erarbeiten und erfahren. Wir lernen Pflanzen mit ihrer natürlichen Kraft kennen, erfahren und erleben sie.

Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Pflanzenheilkunde, sowie in die Grundlagen der Signaturenlehre und die Bedeutung der Planetenkräfte beginnt der Unterricht unmittelbar mit der Vorstellung der wichtigsten Heilpflanzen. Wir arbeiten dabei praxisorientiert, besprechen viele Fallbeispiele, erstellen gemeinsam Rezepturen und lernen, wie Kräutertees, Tinkturen, Verreibungen, Salben und vieles mehr hergestellt werden. Dadurch entsteht von Anfang an ein direkter Bezug zum Unterrichtsstoff. In dieser Ausbildung bewegen wir uns weit hinaus über eine einseitige „monographische“ Betrachtung. Wir erarbeiten gemeinsam die Vielfalt an Möglichkeiten, Heilpflanzen zu erfahren und anzuwenden.

Das Behandlungsfeld, in dem Heilpflanzen eingesetzt werden können, ist ganzheitlich: bei psychischen sowie auch körperlichen Beschwerden. Meist ist die Wirkungskraft der pflanzlichen Heilmittel (Phytotherapeutika) sanfter und richtig dosiert auch mit weit weniger Nebenwirkungen verbunden, als dies bei chemischen Arzneimitteln der Fall ist.

 

Ausbildungsinhalte

  • Signatur, Charakteristik, Wesenhaftigkeit
  • Verwendete Anteile und Drogenbezeichnung
  • Inhaltsstoffe
  • Monographien
  • Wirkungen und Nebenwirkungen
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Dosierung und Anwendung
  • Herstellung von Tinkturen, Salben, Tees etc.
  • Fertigarzneimittel

 

Besonderheiten

Die Gruppengröße wird auf 16 Teilnehmer beschränkt, damit persönliche Schwerpunkte berücksichtigt werden können.

Pflanzenheilkundliche Exkursionen in den Botanischen Garten München und in die freie Natur werden von der Dozentin selber organisiert und sind separat kostenpflichtig.

 

Allgemeine Ausbildungsdaten

Dozentin:
HP Regina Sadika Schuster
Turnus: 1x pro Jahr
Dauer: 12 Monate (30 Veranstaltungen)
Zeit:  Mittwoch, wöchentlich, 18.00 - 21.30 Uhr

 

Termine, Preise, Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie unter Termine und Preise.
Anmelden können Sie sich mit diesem Formular.

© 2019 Heilpraktiker-Lehrinstitut Lotz München

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.