Mikrobiologische Therapie

Beschreibung

Für viele Menschen ist der Darm nur Ort der Verdauung. Den Meisten ist dabei nicht bewusst, dass dieses komplexe System über ein eigenes Nervensystem in nahezu allen Organsystemen Einfluss hat. Stress, Zivilisationskost, Medikamente und Umweltgifte beeinflussen und verändern die natürliche Darmflora und lassen sie sogar verkümmern. Folgen sind nicht nur Müdigkeit, erhöhte Infektanfälligkeit und Allergien, sondern auch Erkrankungen der Haut oder Stoffwechselerkrankungen. Die Behandlung des Darmes als Wurzel unseres Lebens ist zentrales Thema der ganzheitlich orientierten Praxis. Grundlagen und Diagnostik der intestinalen Mikroökologie sind Basis für viele naturheilkundliche Therapien und Behandlungsansätze. Nur, wer die Zusammenhänge im Organismus kennt und die Barrierefunktion des Darms richtig versteht und einordnet, kann seinen Patienten erfolgreich, nachhaltig und sinnvoll helfen.

  • Nächster Beginn Mikrobiologische Therapie: Frühjahr 2025
Mikrobiologische Therapie Fortbildung

Ausbildungsinhalte

  • Wie sieht die Mikrobiologie des Darmes aus?
  • Welche Untersuchungen sind wann sinnvoll?
  • Wie interpretiere ich einen Stuhlbefund?
  • Welche therapeutischen Konsequenzen ziehe ich daraus für meine Arbeit?

Die Antworten auf diese Fragen sowie Behandlungskonzepte, Therapieempfehlungen und Rezepturen erhalten Sie in diesem Seminar.

Abschluss und Zertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie am Ende des Kurses unser HPL-Lotz-Zertifikat. Voraussetzung dafür ist eine regelmäßige (mind. 80% Anwesenheit) und aktive Teilnahme am Unterricht.

Allgemeine Ausbildungsdaten

Dozentin:HP Anja Holzknecht
Turnus:Einstieg 1x pro Jahr
Dauer:1 Wochenende (2 Veranstaltungen)
Zeiten:Samstag/Sonntag, 09.30 – 17.00 Uhr